Sonntag, 24. April 2011

Noch mehr Täschchen und Schlüsselbänder und Anhänger

So meine lieben Leser ... hier nun erstmal die letzten genähten Werke. Beim Abendessen wurde ich heute von meinem Küchenmesser bei der Zubereitung von Möhrenstiften attackiert und anschließend in die Notaufnahme gefahren worden von dem Freund meiner besten Freundin, dessen Kind heute zur Übernachtung bei uns ist. Meinem blutspritzenden Finger also schnell ins Küchenhandtuch gewickelt und noch schnell das Abendbrot vervollständigt mit einem Kakao für die zwei Racker. Meinen GöGa musste ich dann mit den Kleinen allein lassen...der Plan war ein anderer ;)
10 € leichter und mit kleinen Tapes geschlossene Wunde unter dicker Kompresse mit lustigem Überzieher muss ich jetzt erstmal Pause an der NäMa einlegen, da die ersten Tage Fingerli SCHONEN angesagt ist. Hat was von Folter für mich und mal sehen wie ich das mit meiner täglichen Haarwäsche anstelle.
Ach ja ...linke Hand also ist die Behinderung nicht allzu tragisch und ich werde einigermaßen selbstständig über die Tage kommen! Bis bald...




Kommentare:

  1. DANKE :) Tja ab und zu muss es einen wohl immer mal erwischen, damit die Aufmerksamkeit wieder höher wird...

    AntwortenLöschen